fbpx

Klinische Psychologie als Kassenleistung Verrechenbar

Klinische Psychologie als Kassenleistung Verrechenbar

Leitfaden zur Verrechnung der Klinischen Psychologie als Kassenleistung

Sie suchen klare Infos zur neuen Regelung für Klinische Psychologie als Kassenleistung in Österreich? Hier sind Sie richtig! Wir erklären Ihnen die Schritte zur Verrechnung, das Vorgehen und was Sie zurückerstattet bekommen – alles leicht verständlich auf den Punkt gebracht.

Schritt-für-Schritt zur Verrechnung

  1. Vorliegen einer Diagnose: Stellen Sie sicher, dass eine Diagnose (psychische Befindensstörung) vorliegt, da diese die Grundlage für die Kassenabrechnung ist.
  2. Registrierung bestätigen: Überprüfen Sie, dass Sie im Register der Klinischen Psychologen eingetragen sind, um die Anerkennung durch die Krankenkassen zu gewährleisten.
  3. Die Klinisch-psychologische Behandlung muss gemäß § 22 Abs. 3 Z 1 des Psychologengesetzes erfolgen und als notwendige Krankenbehandlung im krankenversicherungsrechtlichen Sinne anerkannt sein, damit sie mit der Kassa abgerechnet werden kann.
  4. Ärztlicher Befund: Ein ärztlicher Befund muss vor der zweiten psychologischen Sitzung eingeholt werden, um den Anspruch auf Kostenerstattung zu unterstützen. Das Formular für die ärztliche Bestätigung kann hier heruntergeladen werden.
  5. Die ersten 10 Sitzungen bedürfen keiner Bewilligung. Klienten können die ersten 10 Sitzungen bei der jeweiligen Krankenkasse gemeinsam mit der Honorarnote, einer Zahlungsbestätigung und dem ärztlichem Befund einreichen.
  6. Antrag auf weitere Behandlungen: Ab der 11. Behandlung ist jedoch eine Bewilligung der klinisch-psychologischen Behandlung notwendig, um eine weitere Rückerstattung einholen zu können. Dazu muss ein spezieller Antrag vom jeweiligen Klinischen Psychologen / Psychologin ausgefüllt und durch die Patientin / den Patienten bei der Krankenkasse eingereicht werden. Dieses Antragsformular kann hier heruntergeladen werden.

    Kassenleistung: Höhe der Rückerstattung

    Abhängig von der Krankenkasse werden unterschiedliche Beträge rückerstattet.

    Die SVS leistet folgenden Kostenersatz:

    • Einzelsitzung ab 50 Minuten: 45,00 €
    • Einzelsitzung ab 25 Minuten: 26,26 €
    • Gruppensitzung pro Person (max. 10 Personen) ab 90 Minuten: 15,01 €

    Diese Beträge gelten bis zu einem Maximalbetrag von 80% der entstandenen Kosten. Das Original-Dokument finden Sie hier.

    Die ÖGK leistet folgenden Kostenersatz:

    • Einzelsitzung 60 Minuten: 33,70 €
    • Einzelsitzung 30 Minuten: 19,30 €
    • Gruppensitzung pro Person (max. 10 Personen) 135 Minuten: 20,50 €
    • Gruppensitzung pro Person (max. 10 Personen) 90 Minuten: 12,10 €
    • Gruppensitzung pro Person (max. 10 Personen) 45 Minuten: 8,50 €
    • Familiensitzung (mindestens 3 Personen) 100 Minuten: 60,10 €
    • Familiensitzung (mindestens 3 Personen) 75 Minuten: 42,70 €

    Das offizielle Dokument der ÖGK mit allen Detail-Informationen können Sie hier herunterladen.

    Um die Klinischen Psychologen in ihrem Alltag zu unterstützen, bieten wir bis Ende Februar noch -20% auf alle Angebote unserer Praxis-Software für Klinische Psychologen. Diese Software bietet eine umfassende Lösung, die Sie dabei unterstützt, Ihre Praxis effizient zu verwalten und Ihren Patienten die bestmögliche Betreuung zu bieten.

    Lästige Büroarbeit war gestern!

    Mit dem Code PSY20 gibt es bis zum 29.02.2024 -20% auf unsere Praxis-Software für Klinische Psychologen!

    Zusammengefasst

    Da die Klinische Psychologie nun als Kassenleistung verfügbar ist, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Leistungen über die Krankenkassen in Österreich abzurechnen. Dies ist ein bedeutender Schritt, der es Ihnen erleichtert, Patienten ohne finanzielle Hürden zu unterstützen. Es ist wichtig, dass Sie sich über die aktuellen Verfahren und Formulare auf dem Laufenden halten, um eine reibungslose Abwicklung zu gewährleisten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um die psychologische Versorgung zu verbessern und die Gesundheit Ihrer Patienten optimal zu fördern.

    Teile diesen Artikel
    Link zum Teilen
    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert